Eventkalender

Hier finden Sie unser gesamtes Portfolio mit allen Sportarten die wir live auf SPORT1 übertragen. In der Übersicht erhalten Sie alle relevanten Informationen zu Ort und Datum der jeweiligen Sport-Wettbewerbe, sowie auf welchen SPORT1-Plattformen diese abrufbar sind.

Mit dem SPORT1-Eventkalender verpassen Sie in Zukunft kein Live-Event mehr und bleiben stets auf dem aktuellen Stand des sportlichen Geschehens. Sie behalten zudem den Überblick, wo Ihre Marke bestmöglich platziert werden kann.

Event-Highlight

Verpassen Sie nicht den Start der UEFA Europa League live auf SPORT1!

TV, Online & Mobile

UEFA Europa League – Ajax Amsterdam – FC Schalke 04, Viertelfinale, Hinspiel

13 Apr 2017
21:00 Uhr

Anpfiff zur UEFA Europa League auf SPORT1: Seit dieser Spielzeit bis einschließlich der Saison 2017/18 ist SPORT1 die neue Heimat der UEFA Europa League. An den sechs Spieltagen der Gruppenphase überträgt SPORT1 je ein Spiel, in den K.o.-Runden je ein Hin- und Rückspiel sowie das Finale am 24. Mai aus Stockholm live.

Mehr anzeigen ∨


Kommende Events

Die Top Live-Sportevents auf einen Blick

Alle
/
Fußball
/
Handball
/
Basketball
/
Eishockey
/
Motorsport
/
eSports
/
US Sport
/
Mehr Sport
/
Entertainment
TV, Online & Mobile

Allianz Frauen Bundesliga – 1. FFC Frankfurt – SC Freiburg, 15. Spieltag

27 Mar 2017
20:00 Uhr

Die seit den Olympischen Sommerspielen in Rio golden glänzende stärkste Frauenfußball-Liga der Welt hat ein neues Zuhause: SPORT1 überträgt die Allianz Frauen-Bundesliga seit der Saison 2016/17 live im Free-TV.  Pro Spielzeit werden in diesem Rahmen bis zu 22 Livespiele übertragen. In der Allianz Frauen-Bundesliga liefern sich die Topteams Turbine Potsdam, VfL Wolfsburg und der FC Bayern München einen Dreikampf um die Spitze. Der Meister aus München sieht sich erstarker Konkurrenz gegenüber - was der Liga als Heimat der deutschen Olympiasiegerinnen noch mehr Attraktivität verleiht.

TV, Online & Mobile

Deutsche Eishockey Liga – EHC Red Bull München – Eisbären Berlin, Halbfinale, Spiel 3

28 Mar 2017
19:30 Uhr

Face-off für die DEL auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat von der Telekom Deutschland GmbH umfangreiche Multimediarechte an der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die kommenden vier Spielzeiten von der Saison 2016/17 bis einschließlich 2019/2020 erworben. SPORT1 zeigt pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de – darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden Pre-Playoffs, Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Auch das „DEL Winter Game“ 2017 und 2019 wird live auf SPORT1 zu sehen sein.  Die Vereinbarung mit der Telekom beinhaltet neben den Live-Rechten auch umfangreiche Clip- und Highlight-Rechte für die SPORT1-Plattformen.

TV, Online & Mobile

UEFA Women’s Champions League – Paris Saint-Germain – FC Bayern München, Viertelfinale, Rückspiel

29 Mar 2017
20:00 Uhr

In der UEFA Women’s Champions League treffen die besten Frauenfußball-Teams Europas aufeinander. SPORT1 zeigt ausgewählte Partien des Deutschen Meisters FC Bayern München in Europas Frauenfußball-Königsklasse. Aktueller Titelverteidiger in der UEFA Women’s Champions League ist Olympique Lyon.

TV, Online & Mobile

Premier League Darts, 9. Abend

30 Mar 2017
20:00 Uhr

Neben der Weltmeisterschaft ist die Premier League Darts das populärste Turnier des Jahres. Insgesamt nehmen zehn Spieler an dieser Turnierserie teil. Die ersten vier der PDC Weltrangliste sind fest dabei, die restlichen Plätze werden nach der Weltmeisterschaft als Wildcards vergeben. Die Premier League findet über 15 Wochen immer donnerstags statt. Das Halbfinale und Finale wird am 19. Mai in London ausgespielt. Die Austragungsorte sind über ganz Großbritannien, Irland und erstmals den Niederlanden verteilt. Als Titelverteidiger geht in diesem Jahr Gary Anderson in das Turnier.

TV, Online & Mobile

Deutsche Eishockey Liga – NN – NN, Halbfinale, Spiel 4

31 Mar 2017
19:30 Uhr

Face-off für die DEL auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat von der Telekom Deutschland GmbH umfangreiche Multimediarechte an der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die kommenden vier Spielzeiten von der Saison 2016/17 bis einschließlich 2019/2020 erworben. SPORT1 zeigt pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de – darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden Pre-Playoffs, Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Auch das „DEL Winter Game“ 2017 und 2019 wird live auf SPORT1 zu sehen sein.  Die Vereinbarung mit der Telekom beinhaltet neben den Live-Rechten auch umfangreiche Clip- und Highlight-Rechte für die SPORT1-Plattformen.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – WALTER Tigers Tübingen – Eisbären Bremerhaven, 28. Spieltag

1 Apr 2017
20:30 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

Deutsche Eishockey Liga – NN – NN, Halbfinale, Spiel 5

2 Apr 2017
14:00 Uhr

Face-off für die DEL auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat von der Telekom Deutschland GmbH umfangreiche Multimediarechte an der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die kommenden vier Spielzeiten von der Saison 2016/17 bis einschließlich 2019/2020 erworben. SPORT1 zeigt pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de – darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden Pre-Playoffs, Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Auch das „DEL Winter Game“ 2017 und 2019 wird live auf SPORT1 zu sehen sein.  Die Vereinbarung mit der Telekom beinhaltet neben den Live-Rechten auch umfangreiche Clip- und Highlight-Rechte für die SPORT1-Plattformen.

TV, Online & Mobile

Allianz Frauen Bundesliga – FC Bayern München – SC Sand, 16. Spieltag

2 Apr 2017
17:00 Uhr

Die seit den Olympischen Sommerspielen in Rio golden glänzende stärkste Frauenfußball-Liga der Welt hat ein neues Zuhause: SPORT1 überträgt die Allianz Frauen-Bundesliga seit der Saison 2016/17 live im Free-TV.  Pro Spielzeit werden in diesem Rahmen bis zu 22 Livespiele übertragen. In der Allianz Frauen-Bundesliga liefern sich die Topteams Turbine Potsdam, VfL Wolfsburg und der FC Bayern München einen Dreikampf um die Spitze. Der Meister aus München sieht sich erstarker Konkurrenz gegenüber - was der Liga als Heimat der deutschen Olympiasiegerinnen noch mehr Attraktivität verleiht.

TV, Online & Mobile

Regionalliga Bayern – 1. FC Schweinfurt 05 – SpVgg Bayreuth, 26. Spieltag

3 Apr 2017
20:15 Uhr

Die Königsklasse des Amateurfußballs live auf SPORT1: Bis zu 20 Partien pro Saison zeigt SPORT1 live aus der höchsten Amateurspielklasse Deutschlands. 

Die SPORT1 GmbH hat mit den vier Fußball-Regionalliga-Trägern, Norddeutscher Fußball-Verband, Westdeutscher Fußball- und Leichtathletikverband, Regionalliga Südwest GbR und Bayerischer Fußball-Verband, eine Kooperation über zwei Jahre bis einschließlich der Saison 2016/17 abgeschlossen.

In den deutschen Regionalligen sind etliche Traditionsvereine mit hohem Zuschauerpotenzial am Ball. In der Saison 2016/2017 tummelten sich unter anderem RW Oberhausen, Wattenscheid 09, Viktoria Köln, Alemannia Aachen, Carl Zeiss Jena, Waldhof Mannheim und der 1. FC Saarbrücken in den verschiedenen Regionalligen. Hinzu kommen die Zweitvertretungen von Profiklubs wie dem FC Bayern, dem 1. FCN Nürnberg, Hannover 96 und 1. FC Köln

In der Regionalliga Bayern zieht traditionell das Münchner Amateur-Derby zwischen 1860 München II und Bayern München II am Stadion an der Grünwalder Straße die Massen an.

TV, Online & Mobile

Deutsche Eishockey Liga – NN – NN, Halbfinale, Spiel 6

4 Apr 2017
19:30 Uhr

Face-off für die DEL auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat von der Telekom Deutschland GmbH umfangreiche Multimediarechte an der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die kommenden vier Spielzeiten von der Saison 2016/17 bis einschließlich 2019/2020 erworben. SPORT1 zeigt pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de – darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden Pre-Playoffs, Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Auch das „DEL Winter Game“ 2017 und 2019 wird live auf SPORT1 zu sehen sein.  Die Vereinbarung mit der Telekom beinhaltet neben den Live-Rechten auch umfangreiche Clip- und Highlight-Rechte für die SPORT1-Plattformen.

 

TV, Online & Mobile

Premier League Darts, 10. Abend

6 Apr 2017
20:00 Uhr

Neben der Weltmeisterschaft ist die Premier League Darts das populärste Turnier des Jahres. Insgesamt nehmen zehn Spieler an dieser Turnierserie teil. Die ersten vier der PDC Weltrangliste sind fest dabei, die restlichen Plätze werden nach der Weltmeisterschaft als Wildcards vergeben. Die Premier League findet über 15 Wochen immer donnerstags statt. Das Halbfinale und Finale wird am 19. Mai in London ausgespielt. Die Austragungsorte sind über ganz Großbritannien, Irland und erstmals den Niederlanden verteilt. Als Titelverteidiger geht in diesem Jahr Gary Anderson in das Turnier.

TV, Online & Mobile

Deutsche Eishockey Liga – NN – NN, Halbfinale, Spiel 7

7 Apr 2017
19:15 Uhr

Face-off für die DEL auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat von der Telekom Deutschland GmbH umfangreiche Multimediarechte an der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die kommenden vier Spielzeiten von der Saison 2016/17 bis einschließlich 2019/2020 erworben. SPORT1 zeigt pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de – darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden Pre-Playoffs, Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Auch das „DEL Winter Game“ 2017 und 2019 wird live auf SPORT1 zu sehen sein.  Die Vereinbarung mit der Telekom beinhaltet neben den Live-Rechten auch umfangreiche Clip- und Highlight-Rechte für die SPORT1-Plattformen.

TV, Online & Mobile

DHB Pokal – Handball – SC DHfk Leipzig – THW Kiel, 1. Halbfinale

8 Apr 2017
14:30 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert.

TV, Online & Mobile

DKB Handball Bundesliga – RN Löwen – SG Flensburg-Handewitt, 2. Halbfinale

8 Apr 2017
17:15 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – EWE Baskets Oldenburg – MHP RIESEN Ludwigsburg, 29. Spieltag

8 Apr 2017
20:30 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

DHB Pokal – Handball – REWE Final Four – Finale

9 Apr 2017
14:30 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert.

TV, Online & Mobile

Deutsche Eishockey Liga – NN – NN, Finale Spiel 1

9 Apr 2017
16:30 Uhr

Face-off für die DEL auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat von der Telekom Deutschland GmbH umfangreiche Multimediarechte an der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die kommenden vier Spielzeiten von der Saison 2016/17 bis einschließlich 2019/2020 erworben. SPORT1 zeigt pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de – darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden Pre-Playoffs, Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Auch das „DEL Winter Game“ 2017 und 2019 wird live auf SPORT1 zu sehen sein.  Die Vereinbarung mit der Telekom beinhaltet neben den Live-Rechten auch umfangreiche Clip- und Highlight-Rechte für die SPORT1-Plattformen.

TV, Online & Mobile

Deutsche Eishockey Liga – NN – NN, Finale Spiel 2

11 Apr 2017
19:00 Uhr

Face-off für die DEL auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat von der Telekom Deutschland GmbH umfangreiche Multimediarechte an der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die kommenden vier Spielzeiten von der Saison 2016/17 bis einschließlich 2019/2020 erworben. SPORT1 zeigt pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de – darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden Pre-Playoffs, Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Auch das „DEL Winter Game“ 2017 und 2019 wird live auf SPORT1 zu sehen sein.  Die Vereinbarung mit der Telekom beinhaltet neben den Live-Rechten auch umfangreiche Clip- und Highlight-Rechte für die SPORT1-Plattformen.

TV, Online & Mobile

DKB Handball Bundesliga – RN Löwen – VfL Gummersbach, 19. Spieltag

12 Apr 2017
19:00 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – Gießen 46ers – EWE Baskets Oldenburg, 30. Spieltag

12 Apr 2017
20:30 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

UEFA Europa League – Ajax Amsterdam – FC Schalke 04, Viertelfinale, Hinspiel

13 Apr 2017
21:00 Uhr

Anpfiff zur UEFA Europa League auf SPORT1: Seit dieser Spielzeit bis einschließlich der Saison 2017/18 ist SPORT1 die neue Heimat der UEFA Europa League. An den sechs Spieltagen der Gruppenphase überträgt SPORT1 je ein Spiel, in den K.o.-Runden je ein Hin- und Rückspiel sowie das Finale am 24. Mai aus Stockholm live.

TV, Online & Mobile

Eishockey – Länderspiel – Weißrussland – Deutschland

14 Apr 2017
18:00 Uhr

Wenige Wochen vor Turnierbeginn startet für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaf im April der finale Countdown zur Heim-WM: Mit insgesamt acht Vorbereitungsspielen im Rahmen der Euro Hockey Challenge, die alle auf den SPORT1-Plattformen übertragen werden, bereitet sich das Team von Bundestrainer Marco Sturm auf das anstehende Highlight vor. Zum Auftakt tritt das DEB-Team in Lillehammer zweimal gegen die Norweger an (6. April und 8. April). Danach stehen am 14. und 15. April zwei Duelle in Weißrussland auf dem Programm, bevor es zum Abschluss am 22. April in Nürnberg und am 23. April in Mannheim gegen Tschechien sowie am 30. April in Bietigheim und am 1. Mai in Ravensburg gegen Lettland geht. SPORT1 überträgt sieben von acht Vorbereitungsspielen live im Free-TV und macht Vorfreude auf die #HeimWM.

TV, Online & Mobile

Eishockey Länderspiel – Weißrussland – Deutschland

15 Apr 2017
16:30 Uhr

Wenige Wochen vor Turnierbeginn startet für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaf im April der finale Countdown zur Heim-WM: Mit insgesamt acht Vorbereitungsspielen im Rahmen der Euro Hockey Challenge, die alle auf den SPORT1-Plattformen übertragen werden, bereitet sich das Team von Bundestrainer Marco Sturm auf das anstehende Highlight vor. Zum Auftakt tritt das DEB-Team in Lillehammer zweimal gegen die Norweger an (6. April und 8. April). Danach stehen am 14. und 15. April zwei Duelle in Weißrussland auf dem Programm, bevor es zum Abschluss am 22. April in Nürnberg und am 23. April in Mannheim gegen Tschechien sowie am 30. April in Bietigheim und am 1. Mai in Ravensburg gegen Lettland geht. SPORT1 überträgt sieben von acht Vorbereitungsspielen live im Free-TV und macht Vorfreude auf die #HeimWM.

TV, Online & Mobile

Deutsche Eishockey Liga – NN – NN, Finale Spiel 4

15 Apr 2017
19:00 Uhr

Face-off für die DEL auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat von der Telekom Deutschland GmbH umfangreiche Multimediarechte an der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die kommenden vier Spielzeiten von der Saison 2016/17 bis einschließlich 2019/2020 erworben. SPORT1 zeigt pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de – darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden Pre-Playoffs, Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Auch das „DEL Winter Game“ 2017 und 2019 wird live auf SPORT1 zu sehen sein.  Die Vereinbarung mit der Telekom beinhaltet neben den Live-Rechten auch umfangreiche Clip- und Highlight-Rechte für die SPORT1-Plattformen.

TV, Online & Mobile

DKB Handball Bundesliga – Füchse Berlin – SG Flensburg-Handewitt, 26. Spieltag

16 Apr 2017
15:00 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – Brose Bamberg – ALBA Berlin, 31. Spieltag

16 Apr 2017
20:30 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

Regionalliga Südwest -Waldhof Mannheim – 1.FC Saarbrücken, 33. Spieltag

17 Apr 2017
13:15 Uhr

Die Königsklasse des Amateurfußballs live auf SPORT1: Bis zu 20 Partien pro Saison zeigt SPORT1 live aus der höchsten Amateurspielklasse Deutschlands. 

Die SPORT1 GmbH hat mit den vier Fußball-Regionalliga-Trägern, Norddeutscher Fußball-Verband, Westdeutscher Fußball- und Leichtathletikverband, Regionalliga Südwest GbR und Bayerischer Fußball-Verband, eine Kooperation über zwei Jahre bis einschließlich der Saison 2016/17 abgeschlossen.

In den deutschen Regionalligen sind etliche Traditionsvereine mit hohem Zuschauerpotenzial am Ball. In der Saison 2016/2017 tummelten sich unter anderem RW Oberhausen, Wattenscheid 09, Viktoria Köln, Alemannia Aachen, Carl Zeiss Jena, Waldhof Mannheim und der 1. FC Saarbrücken in den verschiedenen Regionalligen. Hinzu kommen die Zweitvertretungen von Profiklubs wie dem FC Bayern, dem 1. FCN Nürnberg, Hannover 96 und 1. FC Köln

In der Regionalliga Bayern zieht traditionell das Münchner Amateur-Derby zwischen 1860 München II und Bayern München II am Stadion an der Grünwalder Straße die Massen an.

TV, Online & Mobile

Deutsche Eishockey Liga – NN – NN, Finale Spiel 5

17 Apr 2017
15:15 Uhr

Face-off für die DEL auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat von der Telekom Deutschland GmbH umfangreiche Multimediarechte an der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die kommenden vier Spielzeiten von der Saison 2016/17 bis einschließlich 2019/2020 erworben. SPORT1 zeigt pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de – darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden Pre-Playoffs, Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Auch das „DEL Winter Game“ 2017 und 2019 wird live auf SPORT1 zu sehen sein.  Die Vereinbarung mit der Telekom beinhaltet neben den Live-Rechten auch umfangreiche Clip- und Highlight-Rechte für die SPORT1-Plattformen.

TV, Online & Mobile

Regionalliga Südwest – Hessen Kassel – TuS Koblenz, 33. Spieltag

17 Apr 2017
17:45 Uhr

Die Königsklasse des Amateurfußballs live auf SPORT1: Bis zu 20 Partien pro Saison zeigt SPORT1 live aus der höchsten Amateurspielklasse Deutschlands. 

Die SPORT1 GmbH hat mit den vier Fußball-Regionalliga-Trägern, Norddeutscher Fußball-Verband, Westdeutscher Fußball- und Leichtathletikverband, Regionalliga Südwest GbR und Bayerischer Fußball-Verband, eine Kooperation über zwei Jahre bis einschließlich der Saison 2016/17 abgeschlossen.

In den deutschen Regionalligen sind etliche Traditionsvereine mit hohem Zuschauerpotenzial am Ball. In der Saison 2016/2017 tummelten sich unter anderem RW Oberhausen, Wattenscheid 09, Viktoria Köln, Alemannia Aachen, Carl Zeiss Jena, Waldhof Mannheim und der 1. FC Saarbrücken in den verschiedenen Regionalligen. Hinzu kommen die Zweitvertretungen von Profiklubs wie dem FC Bayern, dem 1. FCN Nürnberg, Hannover 96 und 1. FC Köln

In der Regionalliga Bayern zieht traditionell das Münchner Amateur-Derby zwischen 1860 München II und Bayern München II am Stadion an der Grünwalder Straße die Massen an.

TV, Online & Mobile

2. Bundesliga – Arminia Bielefeld – VfB Stuttgart, 29. Spieltag

17 Apr 2017
20:15 Uhr

Die erstklassige 2. Bundesliga auf SPORT1. Der Sportsender präsentiert in „Hattrick – Die 2. Bundesliga“ von den Freitags- und Sonntagspartien die ersten Bilder im Free-TV. Mit dem Montagabendspiel bietet SPORT1 den Fußballfans die einzige regelmäßige Liveübertragung aus den höchsten deutschen Spielklassen im Free-TV!

TV, Online & Mobile

DKB Handball Bundesliga – MT Melsungen – Füchse Berlin , 27. Spieltag

19 Apr 2017
20:00 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert.

TV, Online & Mobile

UEFA Europa League – FC Schalke 04 – Ajax Amsterdam, Viertelfinale, Rückspiel

20 Apr 2017
21:00 Uhr

Anpfiff zur UEFA Europa League auf SPORT1: Seit dieser Spielzeit bis einschließlich der Saison 2017/18 ist SPORT1 die neue Heimat der UEFA Europa League. An den sechs Spieltagen der Gruppenphase überträgt SPORT1 je ein Spiel, in den K.o.-Runden je ein Hin- und Rückspiel sowie das Finale am 24. Mai aus Stockholm live.

TV, Online & Mobile

UEFA Youth League – NN – NN, 2. Halbfinale

21 Apr 2017
17:00 Uhr

"Die Champions der Zukunft" live: SPORT1 zeigt die UEFA Youth League, die Fußball-Königsklasse der U19-Mannschaften. Neben den deutschen Teilnehmern FC Bayern München, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen und FC Schalke 04 nehmen alle europäischen Spitzenklubs wie Real Madrid, FC Barcelona, Manchester United, FC Chelsea oder Juventus Turin teil.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – Science City Jena – RASTA Vechta, 32. Spieltag

21 Apr 2017
19:00 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

Eishockey Länderspiel – Deutschland -Tschechien

22 Apr 2017
15:30 Uhr

Wenige Wochen vor Turnierbeginn startet für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaf im April der finale Countdown zur Heim-WM: Mit insgesamt acht Vorbereitungsspielen im Rahmen der Euro Hockey Challenge, die alle auf den SPORT1-Plattformen übertragen werden, bereitet sich das Team von Bundestrainer Marco Sturm auf das anstehende Highlight vor. Zum Auftakt tritt das DEB-Team in Lillehammer zweimal gegen die Norweger an (6. April und 8. April). Danach stehen am 14. und 15. April zwei Duelle in Weißrussland auf dem Programm, bevor es zum Abschluss am 22. April in Nürnberg und am 23. April in Mannheim gegen Tschechien sowie am 30. April in Bietigheim und am 1. Mai in Ravensburg gegen Lettland geht. SPORT1 überträgt sieben von acht Vorbereitungsspielen live im Free-TV und macht Vorfreude auf die #HeimWM.

TV, Online & Mobile

Allianz Frauen Bundesliga – NN- NN, 17. Spieltag

23 Apr 2017
14:30 Uhr

Die seit den Olympischen Sommerspielen in Rio golden glänzende stärkste Frauenfußball-Liga der Welt hat ein neues Zuhause: SPORT1 überträgt die Allianz Frauen-Bundesliga seit der Saison 2016/17 live im Free-TV.  Pro Spielzeit werden in diesem Rahmen bis zu 22 Livespiele übertragen. In der Allianz Frauen-Bundesliga liefern sich die Topteams Turbine Potsdam, VfL Wolfsburg und der FC Bayern München einen Dreikampf um die Spitze. Der Meister aus München sieht sich erstarker Konkurrenz gegenüber - was der Liga als Heimat der deutschen Olympiasiegerinnen noch mehr Attraktivität verleiht.

TV, Online & Mobile

Eishockey Länderspiel – Deutschland -Tschechien

23 Apr 2017
16:30 Uhr

Wenige Wochen vor Turnierbeginn startet für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaf im April der finale Countdown zur Heim-WM: Mit insgesamt acht Vorbereitungsspielen im Rahmen der Euro Hockey Challenge, die alle auf den SPORT1-Plattformen übertragen werden, bereitet sich das Team von Bundestrainer Marco Sturm auf das anstehende Highlight vor. Zum Auftakt tritt das DEB-Team in Lillehammer zweimal gegen die Norweger an (6. April und 8. April). Danach stehen am 14. und 15. April zwei Duelle in Weißrussland auf dem Programm, bevor es zum Abschluss am 22. April in Nürnberg und am 23. April in Mannheim gegen Tschechien sowie am 30. April in Bietigheim und am 1. Mai in Ravensburg gegen Lettland geht. SPORT1 überträgt sieben von acht Vorbereitungsspielen live im Free-TV und macht Vorfreude auf die #HeimWM.

TV, Online & Mobile

UEFA Youth League – NN – NN, Finale

24 Apr 2017
17:00 Uhr

"Die Champions der Zukunft" live: SPORT1 zeigt die UEFA Youth League, die Fußball-Königsklasse der U19-Mannschaften. Neben den deutschen Teilnehmern FC Bayern München, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen und FC Schalke 04 nehmen alle europäischen Spitzenklubs wie Real Madrid, FC Barcelona, Manchester United, FC Chelsea oder Juventus Turin teil.

TV, Online & Mobile

2. Bundesliga – VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin, 30. Spieltag

24 Apr 2017
20:15 Uhr

Die erstklassige 2. Bundesliga auf SPORT1. Der Sportsender präsentiert in „Hattrick – Die 2. Bundesliga“ von den Freitags- und Sonntagspartien die ersten Bilder im Free-TV. Mit dem Montagabendspiel bietet SPORT1 den Fußballfans die einzige regelmäßige Liveübertragung aus den höchsten deutschen Spielklassen im Free-TV!

TV, Online & Mobile

Porsche Tennis Grand Prix, 1. Runde

25 Apr 2017
18:30 Uhr

Der Porsche Grand Prix in Stuttgart ist das größte WTA-Turnier in Deutschland und ein echtes Highlight im Jahreskalender für alle Tennisfans. Angelique Kerber triumphierte im Vorjahr im deutsch-deutschen Finale gegen Laura Siegemund. Dafür durfte sie neben dem Preisgeld auch einen Porsche mit nach Hause nehmen. Im Jahresverlauf schaffte Kerber den Sprung zur Nr. 1 der Welt. Auch diesmal ist Deutschlands Nummer eins mit dabei. Gespannt sind die Fans zudem auf die Rückkehr von Maria Sharapova, die mit einer Wildcard antritt.

TV, Online & Mobile

Porsche Tennis Grand Prix, 1. Runde

26 Apr 2017
18:30 Uhr

Der Porsche Grand Prix in Stuttgart ist das größte WTA-Turnier in Deutschland und ein echtes Highlight im Jahreskalender für alle Tennisfans. Angelique Kerber triumphierte im Vorjahr im deutsch-deutschen Finale gegen Laura Siegemund. Dafür durfte sie neben dem Preisgeld auch einen Porsche mit nach Hause nehmen. Im Jahresverlauf schaffte Kerber den Sprung zur Nr. 1 der Welt. Auch diesmal ist Deutschlands Nummer eins mit dabei. Gespannt sind die Fans zudem auf die Rückkehr von Maria Sharapova, die mit einer Wildcard antritt.

TV, Online & Mobile

DKB Handball Bundesliga – FA Göppingen – THW Kiel, 28. Spieltag

26 Apr 2017
20:15 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert.

TV, Online & Mobile

Porsche Tennis Grand Prix, Achtelfinale

27 Apr 2017
18:30 Uhr

Der Porsche Grand Prix in Stuttgart ist das größte WTA-Turnier in Deutschland und ein echtes Highlight im Jahreskalender für alle Tennisfans. Angelique Kerber triumphierte im Vorjahr im deutsch-deutschen Finale gegen Laura Siegemund. Dafür durfte sie neben dem Preisgeld auch einen Porsche mit nach Hause nehmen. Im Jahresverlauf schaffte Kerber den Sprung zur Nr. 1 der Welt. Auch diesmal ist Deutschlands Nummer eins mit dabei. Gespannt sind die Fans zudem auf die Rückkehr von Maria Sharapova, die mit einer Wildcard antritt.

TV, Online & Mobile

Premier League Darts, 13. Abend

27 Apr 2017
20:15 Uhr

Neben der Weltmeisterschaft ist die Premier League Darts das populärste Turnier des Jahres. Insgesamt nehmen zehn Spieler an dieser Turnierserie teil. Die ersten vier der PDC Weltrangliste sind fest dabei, die restlichen Plätze werden nach der Weltmeisterschaft als Wildcards vergeben. Die Premier League findet über 15 Wochen immer donnerstags statt. Das Halbfinale und Finale wird am 19. Mai in London ausgespielt. Die Austragungsorte sind über ganz Großbritannien, Irland und erstmals den Niederlanden verteilt. Als Titelverteidiger geht in diesem Jahr Gary Anderson in das Turnier.

TV, Online & Mobile

Porsche Tennis Grand Prix, Viertelfinale

28 Apr 2017
18:30 Uhr

Der Porsche Grand Prix in Stuttgart ist das größte WTA-Turnier in Deutschland und ein echtes Highlight im Jahreskalender für alle Tennisfans. Angelique Kerber triumphierte im Vorjahr im deutsch-deutschen Finale gegen Laura Siegemund. Dafür durfte sie neben dem Preisgeld auch einen Porsche mit nach Hause nehmen. Im Jahresverlauf schaffte Kerber den Sprung zur Nr. 1 der Welt. Auch diesmal ist Deutschlands Nummer eins mit dabei. Gespannt sind die Fans zudem auf die Rückkehr von Maria Sharapova, die mit einer Wildcard antritt.

TV, Online & Mobile

ADAC Formel 4, 1. Rennen, Oschersleben

29 Apr 2017
12:00 Uhr

Keine Frage: In erster Linie geht es in einer Nachwuchsserie vor allem um die Weiterentwicklung der Talente, sie sollen auf höhere Aufgaben vorbereitet und als Fahrer geformt werden. Alles live auf SPORT1.

TV, Online & Mobile

ADAC GT Masters – 1. Rennen, Oschersleben

29 Apr 2017
13:15 Uhr

Die „Liga der Supersportwagen“ startet wieder durch: SPORT1 begleitet die komplette Saison des ADAC GT Masters und zeigt alle Rennen ausführlich mit Countdown und Analyse live. Übertragungsbeginn ist samstags und sonntags in der Regel ab 13:00 Uhr. Auch ausgewählte Rennen der Rahmenserien ADAC Formel 4 und ADAC TCR Germany gibt es live im Free-TV zu sehen. Vom Saisonauftakt in Oschersleben hat SPORT1 am Samstag, 29. April, und Sonntag, 30. April, insgesamt über sechs Live-Stunden im Programm. Zudem wird im Free-TV im Anschluss an jedes Rennwochenende ein 60-minütiges Highlight-Magazin ausgestrahlt. Jedes Rennen der ADAC Formel 4 und der ADAC TCR Germany wird auch im kostenlosen Online- und Mobile-Livestream auf SPORT1.de sowie live oder zeitversetzt auf SPORT1+ gezeigt. Alle Läufe des ADAC GT Masters sind ebenfalls im Livestream auf SPORT1.de abrufbar.

TV, Online & Mobile

ADAC TCR Germany – 1. Rennen, Oschersleben

29 Apr 2017
14:45 Uhr

Zum ersten Mal präsentiert sich die Tourenwagenserie der ADAC im Ausland. Auf dem Red Bull Ring geben gleich mehrere Piloten ihr Debüt in der ADAC TCR Germany.

TV, Online & Mobile

ADAC Formel 4, 2. Rennen, Oschersleben

29 Apr 2017
15:40 Uhr

Keine Frage: In erster Linie geht es in einer Nachwuchsserie vor allem um die Weiterentwicklung der Talente, sie sollen auf höhere Aufgaben vorbereitet und als Fahrer geformt werden. Alles live auf SPORT1.

TV, Online & Mobile

Porsche Tennis Grand Prix, 2. Halbfinale

29 Apr 2017
18:00 Uhr

Der Porsche Grand Prix in Stuttgart ist das größte WTA-Turnier in Deutschland und ein echtes Highlight im Jahreskalender für alle Tennisfans. Angelique Kerber triumphierte im Vorjahr im deutsch-deutschen Finale gegen Laura Siegemund. Dafür durfte sie neben dem Preisgeld auch einen Porsche mit nach Hause nehmen. Im Jahresverlauf schaffte Kerber den Sprung zur Nr. 1 der Welt. Auch diesmal ist Deutschlands Nummer eins mit dabei. Gespannt sind die Fans zudem auf die Rückkehr von Maria Sharapova, die mit einer Wildcard antritt.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – medi Bayreuth – FC Bayern München, 33. Spieltag

29 Apr 2017
20:30 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

ADAC GT Masters – 2. Rennen, Oschersleben

30 Apr 2017
13:00 Uhr

Die „Liga der Supersportwagen“ startet wieder durch: SPORT1 begleitet die komplette Saison des ADAC GT Masters und zeigt alle Rennen ausführlich mit Countdown und Analyse live. Übertragungsbeginn ist samstags und sonntags in der Regel ab 13:00 Uhr. Auch ausgewählte Rennen der Rahmenserien ADAC Formel 4 und ADAC TCR Germany gibt es live im Free-TV zu sehen. Vom Saisonauftakt in Oschersleben hat SPORT1 am Samstag, 29. April, und Sonntag, 30. April, insgesamt über sechs Live-Stunden im Programm. Zudem wird im Free-TV im Anschluss an jedes Rennwochenende ein 60-minütiges Highlight-Magazin ausgestrahlt. Jedes Rennen der ADAC Formel 4 und der ADAC TCR Germany wird auch im kostenlosen Online- und Mobile-Livestream auf SPORT1.de sowie live oder zeitversetzt auf SPORT1+ gezeigt. Alle Läufe des ADAC GT Masters sind ebenfalls im Livestream auf SPORT1.de abrufbar.

TV, Online & Mobile

DKB Handball Bundesliga – NN – NN, 28. Spieltag

30 Apr 2017
15:00 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert.

TV, Online & Mobile

Eishockey Länderspiel – Deutschland – Lettland

30 Apr 2017
20:15 Uhr

Wenige Wochen vor Turnierbeginn startet für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaf im April der finale Countdown zur Heim-WM: Mit insgesamt acht Vorbereitungsspielen im Rahmen der Euro Hockey Challenge, die alle auf den SPORT1-Plattformen übertragen werden, bereitet sich das Team von Bundestrainer Marco Sturm auf das anstehende Highlight vor. Zum Auftakt tritt das DEB-Team in Lillehammer zweimal gegen die Norweger an (6. April und 8. April). Danach stehen am 14. und 15. April zwei Duelle in Weißrussland auf dem Programm, bevor es zum Abschluss am 22. April in Nürnberg und am 23. April in Mannheim gegen Tschechien sowie am 30. April in Bietigheim und am 1. Mai in Ravensburg gegen Lettland geht. SPORT1 überträgt sieben von acht Vorbereitungsspielen live im Free-TV und macht Vorfreude auf die #HeimWM.

TV, Online & Mobile

Allianz Frauen Bundesliga – NN- NN, 18. Spieltag

1 May 2017
13:30 Uhr

Die seit den Olympischen Sommerspielen in Rio golden glänzende stärkste Frauenfußball-Liga der Welt hat ein neues Zuhause: SPORT1 überträgt die Allianz Frauen-Bundesliga seit der Saison 2016/17 live im Free-TV.  Pro Spielzeit werden in diesem Rahmen bis zu 22 Livespiele übertragen. In der Allianz Frauen-Bundesliga liefern sich die Topteams Turbine Potsdam, VfL Wolfsburg und der FC Bayern München einen Dreikampf um die Spitze. Der Meister aus München sieht sich erstarker Konkurrenz gegenüber - was der Liga als Heimat der deutschen Olympiasiegerinnen noch mehr Attraktivität verleiht.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – NN – NN, 34. Spieltag

1 May 2017
15:30 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform übeträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

Eishockey Länderspiel – Deutschland – Lettland

1 May 2017
18:00 Uhr

Wenige Wochen vor Turnierbeginn startet für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaf im April der finale Countdown zur Heim-WM: Mit insgesamt acht Vorbereitungsspielen im Rahmen der Euro Hockey Challenge, die alle auf den SPORT1-Plattformen übertragen werden, bereitet sich das Team von Bundestrainer Marco Sturm auf das anstehende Highlight vor. Zum Auftakt tritt das DEB-Team in Lillehammer zweimal gegen die Norweger an (6. April und 8. April). Danach stehen am 14. und 15. April zwei Duelle in Weißrussland auf dem Programm, bevor es zum Abschluss am 22. April in Nürnberg und am 23. April in Mannheim gegen Tschechien sowie am 30. April in Bietigheim und am 1. Mai in Ravensburg gegen Lettland geht. SPORT1 überträgt sieben von acht Vorbereitungsspielen live im Free-TV und macht Vorfreude auf die #HeimWM.

TV, Online & Mobile

Regionalliga Bayern – Wacker Burghausen – SpVgg Unterhaching, 28. Spieltag

1 May 2017
20:15 Uhr

Die Königsklasse des Amateurfußballs live auf SPORT1: Bis zu 20 Partien pro Saison zeigt SPORT1 live aus der höchsten Amateurspielklasse Deutschlands. 

Die SPORT1 GmbH hat mit den vier Fußball-Regionalliga-Trägern, Norddeutscher Fußball-Verband, Westdeutscher Fußball- und Leichtathletikverband, Regionalliga Südwest GbR und Bayerischer Fußball-Verband, eine Kooperation über zwei Jahre bis einschließlich der Saison 2016/17 abgeschlossen.

In den deutschen Regionalligen sind etliche Traditionsvereine mit hohem Zuschauerpotenzial am Ball. In der Saison 2016/2017 tummelten sich unter anderem RW Oberhausen, Wattenscheid 09, Viktoria Köln, Alemannia Aachen, Carl Zeiss Jena, Waldhof Mannheim und der 1. FC Saarbrücken in den verschiedenen Regionalligen. Hinzu kommen die Zweitvertretungen von Profiklubs wie dem FC Bayern, dem 1. FCN Nürnberg, Hannover 96 und 1. FC Köln.

TV, Online & Mobile

UEFA Europa League – NN – NN, Halbfinale, Hinspiel

4 May 2017
21:00 Uhr

Anpfiff zur UEFA Europa League auf SPORT1: Seit dieser Spielzeit bis einschließlich der Saison 2017/18 ist SPORT1 die neue Heimat der UEFA Europa League. An den sechs Spieltagen der Gruppenphase überträgt SPORT1 je ein Spiel, in den K.o.-Runden je ein Hin- und Rückspiel sowie das Finale am 24. Mai aus Stockholm live.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Schweden – Russland, Gruppe A

5 May 2017
16:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – NN – NN, Viertelfinale, Spiel 1

5 May 2017
18:30 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Deutschland – USA, Gruppe A

5 May 2017
20:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – NN – NN, Viertelfinale, Spiel 1

6 May 2017
15:00 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – NN – NN, Viertelfinale, Spiel 1

6 May 2017
16:45 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Deutschland – Schweden, Gruppe A

6 May 2017
20:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Allianz Frauen Bundesliga – NN- NN, 19. Spieltag

7 May 2017
14:00 Uhr

Die seit den Olympischen Sommerspielen in Rio golden glänzende stärkste Frauenfußball-Liga der Welt hat ein neues Zuhause: SPORT1 überträgt die Allianz Frauen-Bundesliga seit der Saison 2016/17 live im Free-TV.  Pro Spielzeit werden in diesem Rahmen bis zu 22 Livespiele übertragen. In der Allianz Frauen-Bundesliga liefern sich die Topteams Turbine Potsdam, VfL Wolfsburg und der FC Bayern München einen Dreikampf um die Spitze. Der Meister aus München sieht sich erstarker Konkurrenz gegenüber - was der Liga als Heimat der deutschen Olympiasiegerinnen noch mehr Attraktivität verleiht.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, USA – Dänemark, Gruppe A

7 May 2017
16:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Norwegen – Schweiz, Gruppe B

7 May 2017
20:15 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Deutschland – Russland, Gruppe A

8 May 2017
16:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

2. Bundesliga – Eintracht Braunschweig – 1.FC Union Berlin, 32. Spieltag

8 May 2017
20:15 Uhr

Die erstklassige 2. Bundesliga auf SPORT1. Der Sportsender präsentiert in „Hattrick – Die 2. Bundesliga“ von den Freitags- und Sonntagspartien die ersten Bilder im Free-TV. Mit dem Montagabendspiel bietet SPORT1 den Fußballfans die einzige regelmäßige Liveübertragung aus den höchsten deutschen Spielklassen im Free-TV!

TV, Online & Mobile

U19 Fußball Bundesliga, Meister Staffel Nord/Nordost – Meister Staffel West

9 May 2017
16:30 Uhr

Die U19 Bundesliga als große Bühne für den Nachwuchs von Deutschlands Topklubs: SPORT1 zeigt im Mai die Halbfinal-Hin- und -Rückspiele der U19-Bundesliga. Am 22.Mai steht dann das große Finale auf dem Programm. Im vergangenen Jahr stach im Halbfinale Dortmunder Christian Pulisic hervor, der inzwischen bei den BVB-Profis für Furore sorgt. Wer wird dieses Jahr zum Senkrechtstarter? Auf SPORT1 können Fußballfans heute schon die Stars von morgen sehen. Ein weiteres Highlight ist das U19-Pokalfinale am 27. Mai in Berlin, das den großen Finaltag im DFB-Pokal der Herren einläutet.

TV, Online & Mobile

easyCredit Basketball Bundesliga – NN – NN, Viertelfinale, Spiel 2

9 May 2017
18:30 Uhr

SPORT1 bleibt die Basketball-Heimat im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die easyCredit Basketball Bundesliga in den kommenden beiden Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 live und ausführlich im Free-TV. SPORT1 zeigt, wie auch bisher, bis zu 48 Livespiele pro Saison exklusiv, darunter 34 Spiele der Hauptrunde sowie bis zu 14 Begegnungen der Playoffs mit zwei ausgewählten Spielen der Finalserie.

TV, Online & Mobile

U19 Fußball Bundesliga, Meister Staffel Süd/Südwest – Zweiter Meister Staffel West

10 May 2017
16:00 Uhr

Die U19 Bundesliga als große Bühne für den Nachwuchs von Deutschlands Topklubs: SPORT1 zeigt im Mai die Halbfinal-Hin- und -Rückspiele der U19-Bundesliga. Am 22.Mai steht dann das große Finale auf dem Programm. Im vergangenen Jahr stach im Halbfinale Dortmunder Christian Pulisic hervor, der inzwischen bei den BVB-Profis für Furore sorgt. Wer wird dieses Jahr zum Senkrechtstarter? Auf SPORT1 können Fußballfans heute schon die Stars von morgen sehen. Ein weiteres Highlight ist das U19-Pokalfinale am 27. Mai in Berlin, das den großen Finaltag im DFB-Pokal der Herren einläutet.

TV, Online & Mobile

Allianz Frauen Bundesliga – NN- NN, 20. Spieltag

10 May 2017
18:00 Uhr

Die seit den Olympischen Sommerspielen in Rio golden glänzende stärkste Frauenfußball-Liga der Welt hat ein neues Zuhause: SPORT1 überträgt die Allianz Frauen-Bundesliga seit der Saison 2016/17 live im Free-TV.  Pro Spielzeit werden in diesem Rahmen bis zu 22 Livespiele übertragen. In der Allianz Frauen-Bundesliga liefern sich die Topteams Turbine Potsdam, VfL Wolfsburg und der FC Bayern München einen Dreikampf um die Spitze. Der Meister aus München sieht sich erstarker Konkurrenz gegenüber - was der Liga als Heimat der deutschen Olympiasiegerinnen noch mehr Attraktivität verleiht.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Deutschland – Slowakei , Gruppe A

10 May 2017
20:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Russland – Dänemark , Gruppe A

11 May 2017
16:00 Uhr

Eines der ganz großen Highlights im Sportjahr 2017: SPORT1 präsentiert die Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Zum WM-Start zeigt SPORT1 am 5. Mai ab 15:30 Uhr die Dokumentation „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Schweden – Italien , Gruppe A

11 May 2017
21:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

UEFA Europa League – NN – NN, Halbfinale, Rückspiel

11 May 2017
21:00 Uhr

Anpfiff zur UEFA Europa League auf SPORT1: Seit dieser Spielzeit bis einschließlich der Saison 2017/18 ist SPORT1 die neue Heimat der UEFA Europa League. An den sechs Spieltagen der Gruppenphase überträgt SPORT1 je ein Spiel, in den K.o.-Runden je ein Hin- und Rückspiel sowie das Finale am 24. Mai aus Stockholm live.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Deutschland – Dänemark, Gruppe A

12 May 2017
16:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Deutschland – Italien, Gruppe A

13 May 2017
20:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Allianz Frauen Bundesliga – NN- NN, 21. Spieltag

14 May 2017
14:00 Uhr

Die seit den Olympischen Sommerspielen in Rio golden glänzende stärkste Frauenfußball-Liga der Welt hat ein neues Zuhause: SPORT1 überträgt die Allianz Frauen-Bundesliga seit der Saison 2016/17 live im Free-TV.  Pro Spielzeit werden in diesem Rahmen bis zu 22 Livespiele übertragen. In der Allianz Frauen-Bundesliga liefern sich die Topteams Turbine Potsdam, VfL Wolfsburg und der FC Bayern München einen Dreikampf um die Spitze. Der Meister aus München sieht sich erstarker Konkurrenz gegenüber - was der Liga als Heimat der deutschen Olympiasiegerinnen noch mehr Attraktivität verleiht.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Slowakei – USA, Gruppe A

14 May 2017
16:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Dänemark – Schweden, Gruppe A

14 May 2017
20:15 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Kanada – Norwegen – Gruppe B

15 May 2017
16:00 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

U19 Fußball Bundesliga, Meister Staffel West – Meister Staffel Nord/Nordost, 1.Halbfinale, Rückspiel

15 May 2017
18:00 Uhr

Die U19 Bundesliga als große Bühne für den Nachwuchs von Deutschlands Topklubs: SPORT1 zeigt im Mai die Halbfinal-Hin- und -Rückspiele der U19-Bundesliga. Am 22.Mai steht dann das große Finale auf dem Programm. Im vergangenen Jahr stach im Halbfinale Dortmunder Christian Pulisic hervor, der inzwischen bei den BVB-Profis für Furore sorgt. Wer wird dieses Jahr zum Senkrechtstarter? Auf SPORT1 können Fußballfans heute schon die Stars von morgen sehen. Ein weiteres Highlight ist das U19-Pokalfinale am 27. Mai in Berlin, das den großen Finaltag im DFB-Pokal der Herren einläutet.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Russland – Lettland, Gruppe A

15 May 2017
20:30 Uhr

Eines der ganz großen Highlights im Sportjahr 2017: SPORT1 präsentiert die Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Zum WM-Start zeigt SPORT1 am 5. Mai ab 15:30 Uhr die Dokumentation „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Schweden – Slowakei , Gruppe A

16 May 2017
12:00 Uhr

Eines der ganz großen Highlights im Sportjahr 2017: SPORT1 präsentiert die Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Zum WM-Start zeigt SPORT1 am 5. Mai ab 15:30 Uhr die Dokumentation „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

U19 Fußball Bundesliga, Zweiter Staffel West – Meister Staffel Süd/Südwest, 2.Halbfinale, Rückspiel

16 May 2017
18:30 Uhr

Die U19 Bundesliga als große Bühne für den Nachwuchs von Deutschlands Topklubs: SPORT1 zeigt im Mai die Halbfinal-Hin- und -Rückspiele der U19-Bundesliga. Am 22.Mai steht dann das große Finale auf dem Programm. Im vergangenen Jahr stach im Halbfinale Dortmunder Christian Pulisic hervor, der inzwischen bei den BVB-Profis für Furore sorgt. Wer wird dieses Jahr zum Senkrechtstarter? Auf SPORT1 können Fußballfans heute schon die Stars von morgen sehen. Ein weiteres Highlight ist das U19-Pokalfinale am 27. Mai in Berlin, das den großen Finaltag im DFB-Pokal der Herren einläutet.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, Deutschland – Lettland, Gruppe A

16 May 2017
20:15 Uhr

SPORT1 präsentiert die gesamte Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Darüber hinaus zeigt SPORT1 vor dem Turnierstart am 1. Mai ab 17:25 Uhr die Dokumentation zur Eishockey-WM „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

DKB Handball Bundesliga, SG Flensburg-Handewitt – TVB 1898 Stuttgart, 23. Spieltag

17 May 2017
19:00 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert.

TV, Online & Mobile

DKB Handball Bundesliga, SC DhfK Leipzig – THW Kiel, 30. Spieltag

17 May 2017
20:45 Uhr

Die DKB Handball-Bundesliga geht in ihre 50. Spielzeit und SPORT1 ist wieder mittendrin. Mindestens 60 Spiele inklusive DHB-Pokal, REWE Final Four, Pixum Super Cup und All Star Game werden live im Free-TV gezeigt. Alle TV-Spiele sowie 22 weitere exklusive Begegnungen sind im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Die regelmäßigen Sendeplätze bleiben am Mittwoch um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr sowie 17:00 Uhr. Das Handball-Expertenteam führt Stefan Kretzschmar an, der neben seiner TV-Tätigkeit auf SPORT1.de in seiner Kolumne weiterhin das wöchentliche Handball-Geschehen analysiert.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, NN – NN , 1. Viertelfinale

18 May 2017
16:00 Uhr

Eines der ganz großen Highlights im Sportjahr 2017: SPORT1 präsentiert die Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Zum WM-Start zeigt SPORT1 am 5. Mai ab 15:30 Uhr die Dokumentation „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

TV, Online & Mobile

Eishockey IHF WM, NN – NN, 3. Viertelfinale, Köln

18 May 2017
19:30 Uhr

Eines der ganz großen Highlights im Sportjahr 2017: SPORT1 präsentiert die Eishockey-Weltmeisterschaft, die von 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfindet, umfangreich auf seinen Plattformen: Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 28 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm trifft in der Vorrundengruppe A auf Russland, die USA, Schweden, die Slowakei, Lettland, Dänemark und Italien. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Mit dem eigenen Publikum im Rücken hofft das DEB-Team trotz der starken Konkurrenz auf eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als man bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 70 Livestunden Eishockey auf SPORT1 vorgesehen. Dazu gibt es regelmäßige Tages-Highlights im Free-TV. An jedem Spieltag wird das bekannte Eishockey-Team mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann aus dem Studio in der Kölner Lanxess-Arena berichten. Zum WM-Start zeigt SPORT1 am 5. Mai ab 15:30 Uhr die Dokumentation „Countdown to Köln“. Das erste Livespiel steht dann ab 16:00 Uhr mit dem hochkarätigen Duell zwischen Schweden und Russland an. Im Anschluss steigt dann live ab 20:00 Uhr das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA.

x
Schließen

Login

Loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Kundenkonto ein. Dadurch erhalten Sie Zugriff auf alle Downloads.

Registrierung

Sie haben noch kein Kundenkonto und möchten sich registrieren.

Zur Registrierung >
x
München:
+49 (0) 89 960 66-2554
Mo. – Fr., 9.00 – 18.00 Uhr
Düsseldorf:
+49 (0) 211 88231 634
Mo. – Fr., 9.00 – 18.00 Uhr
Kontakt